Südpack: Erwerb der Mehrheit am Recyclingspezialisten Carboliq 

10.01.2024

Hält nun die Mehrheit an Carboliq: Der Verpackungshersteller mit Sitz im oberschwäbischen Ochsenhausen (Foto: Südpack)Hält nun die Mehrheit an Carboliq: Der Verpackungshersteller mit Sitz im oberschwäbischen Ochsenhausen (Foto: Südpack)

Der Verpackungshersteller Südpack (Ochsenhausen) hat mit Wirkung zum 2. Januar 2024 weitere Anteile an Carboliq (Remscheid) erworben und hält somit nun die Mehrheit an dem Remscheider Spezialisten für das chemische Recycling. Bislang hatte Südpack 31 Prozent der Carboliq-Anteile kontrolliert. Südpack sei nun der einzige Hersteller von flexiblen Folien mit direktem Zugang zu Kapazitäten für das chemische Recycling, heißt es aus Ochsenhausen.

Der neue Mehrheitseigner installierte Dirk Hardow als Geschäftsführer von Carboliq. Bei Südpack leitet Hardow das Geschäft mit Funktionsfolien und Compounds. In dieser Funktion verantwortet er unter anderem die Entwicklung und Implementierung von Kreislaufmodellen. Carboliq nutzt einen thermo-chemischen Prozess, der auch als Direktverölung bezeichnet wird. 

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

big bag

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen
Radici

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2024 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg