Suez: Neue Recyclinganlage für Kunststoffabfälle in Bruchsal

01.10.2019

In einem zweistufigen Verfahren werden die Altkunststoffe zunächst geschreddert und dann mittels Schwebe-Sink-Verfahren noch einmal gesäubert (Foto: Suez)In einem zweistufigen Verfahren werden die Altkunststoffe zunächst geschreddert und dann mittels Schwebe-Sink-Verfahren noch einmal gesäubert (Foto: Suez)

Der Entsorgungskonzern Suez (Deutschland: Köln) und ELM Recycling (Bissingen an der Teck) haben ein Joint Venture gegründet, das eine neue Recyclinganlage in Bruchsal errichten soll. Unter dem Namen Xplastics soll das 50:50 Gemeinschaftsunternehmen ab März 2020 Verpackungs- und Gewerbeabfälle zu PE-PP-Mischfraktionen, RE PE-LD und Ersatzbrennstoffen aufbereiten. In das Projekt investieren die beiden Unternehmen insgesamt knapp 8 Mio EUR.

Xplastics soll neben den Input-Materialien aus den Gewerbe- und Industriesammlungen auch Mischkunststoffe aus der Sortieranlage für Leichtverpackungen verwerten, die Suez etwa 30 km nördlich in Ölbronn installiert hat.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_Nachrichten_R1_Weihnachten19_BAN_300x500 KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg