Tarkett: Bodenbelaghersteller schreibt wieder schwarze Zahlen

26.02.2024

Der rettende Anker: Vor allem in Nordamerika war Kunstrasen für Sportplätze  stark gefragt (Foto: Tarkett)Der rettende Anker: Vor allem in Nordamerika war Kunstrasen für Sportplätze stark gefragt (Foto: Tarkett)

Der Bodenbelaghersteller Tarkett (Nanterre / Frankreich) hat der Schwäche des Bausektors getrotzt. Durch die gute Entwicklung des Geschäfts mit Sportböden konnte das Unternehmen die Einbußen der übrigen Segmente ausgleichen. Für 2023 meldete es einen Umsatz von 3,36 Mrd EUR, was dem Vorjahresniveau entsprach. Das bereinigte Ebitda legte sogar um 22 Prozent zu auf 288 Mio EUR. Unter dem Strich stand 2023 ein Nettogewinn von 20 Mio EUR – anders als im Jahr zuvor, als die Franzosen noch einen Verlust von 27 Mio EUR ausweisen mussten.

Tarkett geht davon aus, dass der europäische Markt auch in den kommenden Monaten schwach bleibt. In Nordamerika setzt das Unternehmen auf eine weitere Erholung des Gewerbebau-Sektors und hofft, Marktanteile zu gewinnen. In Bezug auf die starke Nachfrage nach Sportböden zeigt es sich weiterhin zuversichtlich, auch wenn die Dynamik wohl etwas nachlassen wird. 

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

big bag

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen
Radici

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2024 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg