Teknor Apex: Polyamid-Compounds mit verringerter Wasseraufnahme

05.12.2019

Die neuen Die neuen "Creamid"-Materialien sind vornehmlich für den Metallersatz konzipiert (Foto: Teknor Apex)

Eine neue Reihe von Polyamid 6-Materialien mit geringer Feuchtigkeitsaufnahme hat der Compoundeur Teknor Apex (Pawtucket, Rhode Island / USA) kürzlich auf den Markt gebracht. Nach der Konditionierung soll damit eine verbesserte Eigenschaftsstabilität erreicht werden.

Die „Creamid” PA-Compounds absorbieren nach Angaben aus Pawtucket im Vergleich zu Standardmaterialien fast ein Drittel weniger Wasser. Gleichzeitig soll sich die Zugfestigkeit um 15 bis 25 Prozent verbessern, zusätzlich zu den „exzellenten" Oberflächencharakteristika bei hoch-glasfaserverstärkten Varianten. Die beiden ersten Werkstoffe „Creamid P2H7G6” und „Creamid P3H2G10” sind Compounds mit 30 und 50 Prozent Glasfasergehalt.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_Nachrichten_R1_Weihnachten19_BAN_300x500 KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg