Teraplast: Mehr Rohrextrusionskapazität durch Zukauf in Moldawien

02.01.2024

Finanzchefin Ioana Birta dürfte das nun wieder ruhigere Fahrwasser ihres Unternehmens bevorzugen (Foto: Teraplast)Finanzchefin Ioana Birta dürfte das nun wieder ruhigere Fahrwasser ihres Unternehmens bevorzugen (Foto: Teraplast)

Für 1,8 Mio EUR verstärkt sich der größte rumänische PVC-Verarbeiter Teraplast (Bistrita / Rumänien) im benachbarten Moldawien: Das Unternehmen erwirbt den Hersteller von Polyethylen-Rohren Palplast (Calarasi / Moldawien), der mit dem Ausstoß zweier Extrusionslinien den Heimatmarkt bedient. Teraplast-Chef Dorel Goia verspricht sich von dem Kauf „erhebliches Potenzial“.

Die Teraplast-Gruppe umfasst fünf Tochterunternehmen, die in den ersten sechs Monaten des Jahres 2023 zusammen einen Umsatz von 320 Mio RON (knapp 65 Mio EUR) erwirtschafteten. Das ist ein Rückgang von 14 Prozent zum Vorjahreszeitraum. Insbesondere die Recyclingsparte hatte zu kämpfen: Das Segment schrumpfte erlösseitig um 45 Prozent, was laut Goia vor allem preisaggressiven Importen von außerhalb Europas geschuldet war. 

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

big bag

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen
Radici

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2024 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg