Thomas Lorenz: Duroplast-Pressteile an neuem Standort

01.10.2019

Das neue Werk in Spenge bietet mehr Platz für die Pressen (Foto: Thomas Lorenz Industrietechnik)Das neue Werk in Spenge bietet mehr Platz für die Pressen (Foto: Thomas Lorenz Industrietechnik)

Die Fertigung der Thomas Lorenz Industrietechnik zieht derzeit vom thüringischen Tambach nach Spenge bei Bielefeld. Zugleich werden die Produktionsmöglichkeiten erweitert, denn dort wurde ein neues Presswerk für die Teileherstellung aus BMC und SMC errichtet. Die Nachfrage nach Lohnfertigung sei gestiegen, heißt es zum Hintergrund.

Das Unternehmen ist eine Tochtergesellschaft der Lorenz Kunststofftechnik (Wallenhorst). Die Kerngesellschaft stellt die duroplastischen Halbzeuge her, die Industrietechnik-Gesellschaft formt daraus fertige Produkte. „Um hierfür die logistischen Prozesse zu optimieren, haben wir uns entschieden, auf ein größeres Firmengelände umzuziehen“, erklärt Geschäftsführer Thomas Lorenz, Sohn des Firmengründers.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg