Total: Kreislaufkonzept für industrielle Palettenfolien

03.04.2019

Valipac koordiniert einen geschlossenen Kreislauf für industrielle Palettenschrumpffolien (Foto: Panthermedia/Baloncici)Valipac koordiniert einen geschlossenen Kreislauf für industrielle Palettenschrumpffolien (Foto: Panthermedia/Baloncici)

In einem Versuch, Paletten- und Schrumpffolien aus der Baubranche einer Wiederverwertung zuzuführen, hat der Öl-, Gas- und Petrochemiekonzern Total (Paris / Frankreich) gemeinsam mit Partnern das „Clean Site Circular Project” ins Leben gerufen. Der französische Petrochemiekonzern will mit dem Konzept „shrink hood to shrink hood" nach eigenen Angaben bewiesen haben, dass ein geschlossener Kreislauf industriell umsetzbar ist und sich auch das Zielmaterial qualitativ auf Augenhöhe mit Neuware befindet. Bei der Regeneration des Recyclingmaterials soll das Metallocen-PE LD „Lumicene Supertough 22ST05” als Booster verwendet werden.

Koordinator des Projekts ist Valipac (Wemmel / Belgien), die belgische Organisation für erweiterte Herstellerhaftung bei Industrieverpackungen.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg