Trelleborg: Ausbau der Aktivitäten für Medizintechnik

13.02.2024

Angesiedelt im gleichnamigen Ort: Die Konzernzentrale im schwedischen Trelleborg in der Nähe von Malmö (Foto: Trelleborg)Angesiedelt im gleichnamigen Ort: Die Konzernzentrale im schwedischen Trelleborg in der Nähe von Malmö (Foto: Trelleborg)

Der Elastomerspezialist Trelleborg (Trelleborg / Schweden) baut sein Medizintechnik-Geschäft außerhalb Europas aus. In Costa Rica investiert die schwedische Industriegruppe in den nächsten beiden Jahren 225 Mio SEK (umgerechnet 20 Mio EUR) in den Bau eines Werks, das globale Kunden beliefern soll. Der 10.000 m² große Neubau in Grecia wird mit einer Reinraumproduktion ausgestattet und soll 2025 fertig sein. „Costa Rica hat sich in Mittelamerika zu einem Zentrum für Medizintechnik entwickelt“, erklärt CEO Peter Nilsson: 

Darüber hinaus will Trelleborg die Baron Group (Melbourne, Australien) übernehmen, einen australisch-chinesischen Hersteller von Silikonkomponenten für die Medizintechnik. Eine entsprechende Kaufvereinbarung sei bereits unterzeichnet worden, berichten die Schweden. Die Baron Group fertigt Spritzgießprodukte für die Bereiche Schlaf-Apnoe, Atemwegserkrankungen und chronisch obstruktive Lungenerkrankungen. 

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

big bag

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen
Radici

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2024 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg