Trinseo: Polycarbonat-Geschäft steht zur Disposition

07.05.2019

Anlagen von Dow in Stade (Foto: Dow)Anlagen von Dow in Stade (Foto: Dow)

Die häufig bemühten „strategischen Alternativen" prüft Trinseo (Berwyn, Pennsylvania / USA) jetzt für das Geschäft mit Polycarbonat. Eine Deadline für eine Entscheidung wird noch nicht genannt. Man werde die Kunden weiterhin mit vollem Einsatz bedienen, versichert Trinseo. Nach der Aufgabe werde das Segment „Performance Plastics" ein Schwerpunkt für das Unternehmenswachstum bleiben, heißt es weiter.

Der vormalige Ableger von Dow für dessen einstige Styrolkunststoff- und PC-Segmente verfügt bei Polycarbonat heute lediglich noch über das Werk im deutschen Stade. Die Anteile an einem JV in Japan hatte Trinseo bereits Anfang 2017 an Partner Sumitomo abgegeben.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Website_Nachrichten_R1_300x500_01.03-30.06.2020 KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150)

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg