Vanden Recycling: Neue Standorte in Dubai und Istanbul

17.01.2020

Beril Yesilirmak ist leitet den Bereich Business Development für Dubai (Foto: Vanden Recycling)Beril Yesilirmak ist leitet den Bereich Business Development für Dubai (Foto: Vanden Recycling)

Der nordirische Kunststoffrecycler Vanden Recycling (Lisburn), Teil der Vanden Group (Hongkong), hat seine globale Expansion mit einem Standbein in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) fortgesetzt und Anfang dieses Jahres zusätzlich eine Niederlassung in der Türkei angekündigt. Mit Hilfe des neuen Büros in Dubai sollen Erkundungen für Kunststoff-Sekundärmärkte in den Emiraten und der gesamten Region des Gulf Cooperation Council (GCC) erfolgen. Nach Angaben des britischen Recyclingunternehmens gehören Saudi-Arabien und VAE zu den größten Abfallproduzenten der Welt, jedoch mit bislang äußerst niedrigen Recyclingquoten.

Die neue türkische Niederlassung mit Sitz in Istanbul, die unter Vanden Polimer Geri Donusum firmiert, wird von Derya Eksi geleitet. Die Kunststoffexpertin soll Vanden Recycling bei der lokalen Beschaffung und Markterschließung für Polymer-Neuware und Rezyklate unterstützen. Vanden wird den Zugang zu internationalen Märkten für in der Türkei hergestellte Rezyklate und -produkte ermöglichen, erklärte Vanden Recycling-CEO Damien van Leuven.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.02.-31.12.2020_(300x150) KWEB_WEB_Startseite Nachrichten_R1_300x500_09-10/2020

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2020 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg