Veka: Neues Extrusionswerk für Joint Venture in Indien

06.03.2019

V.l.n.r.: Andreas und Elke Hartleif sowie NCL Veka-Chef Ashven Datla eröffneten das neue Werk gemeinsam mit Jayesh Ranjan, dem zuständigen Minister für Industrie, Handel und Informationstechnologie des Bundesstaates Telangana (Foto: Veka)V.l.n.r.: Andreas und Elke Hartleif sowie NCL Veka-Chef Ashven Datla eröffneten das neue Werk gemeinsam mit Jayesh Ranjan, dem zuständigen Minister für Industrie, Handel und Informationstechnologie des Bundesstaates Telangana (Foto: Veka)

Die Veka-Gruppe (Sendenhorst) hat in Indien ein Werk für das auf Fensterprofile ausgerichtete Joint Venture NCL Veka im Februar 2019 in Betrieb genommen. Die Bauzeit für die Halle von knapp 11.000 m² Grundfläche betrug lediglich zwölf Monate, investiert wurden 3,85 Mio EUR.

Die Fertigungsstätte in Mucherla, knapp 50 km südwestlich von Hyderabad, beherbergt eine voll automatische Mischerei sowie 18 Extrusionslinien. Durch den Neubau wurden 441 Arbeitsplätze geschaffen, die direkt oder indirekt mit der Niederlassung zusammenhängen.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang2_300x200 (K2019) KWeb_Web_Nachrichten_R1_300x500_September/Oktober KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.
KWeb_Startseite_R3_300x200

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg