World Plastics Council: Erfolge gegen Kunststoffmüll auf der „K 2019"

22.10.2019

Li Shousheng (Foto: KI/Hauptmannl)Li Shousheng (Foto: KI/Hauptmannl)

Führende Kunststofferzeuger haben das World Plastics Council (WPC) 2014 gegründet, um weltweit die Kreislaufwirtschaft für Kunststoffe voranzutreiben. Während der „K 2019" zogen die Vertreter dieses internationalen Zusammenschlusses – 50 CEOs und Top-Manager aus Indien, China, dem Nahen Osten, Afrika, Nord- und Südamerika sowie Europa – eine Bilanz der bisherigen Aktivitäten und diskutierten die künftigen Herausforderungen im Kampf gegen unkontrollierten Plastikmüll und Marine Litter.

Die Mitglieder bekräftigten das Engagement des WPC bei kritischen Diskussionen um die Zukunft von Kunststoffen auf der UNEA, beim Basler Übereinkommen und bei G7-/G20-Gipfeln. Beeindruckend war das Commitment des chinesischen Vertreters Li Shousheng, Vorsitzender der China Petroleum and Chemical Industry Federation (CPCIF; www.cpcia.org.cn/English), der die wachsende Bedeutung von Umweltfragen in China betonte.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang3_300x200 KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg