Zahoransky: Verkauf des Formen- und Werkzeugbaus in Steinberg

02.02.2024

Veräußert, im Rahmen eines Management-Buy-Outs: Der Standort in Steinberg-Rothernkirchen (Foto: Zahoransky)Veräußert, im Rahmen eines Management-Buy-Outs: Der Standort in Steinberg-Rothernkirchen (Foto: Zahoransky)

Die Werkzeug- und Maschinenbaugruppe Zahoransky (Todtnau-Geschwend) hat den Produktionsstandort in Steinberg veräußert. Der langjährige Geschäftsführer Monty Teppe erwarb die Zahoransky Formen- und Werkzeugbau GmbH (Steinberg-Rothenkirchen) im Rahmen eines Management-Buy-Outs, wie das Unternehmen mitteilt. Das Werk im sächsischen Vogtland fertigt seit 1991 Spritzgießwerkzeuge für Kunststoffprodukte in den Bereichen Körperpflege und Konsumwaren, die Belegschaft umfasst rund 70 Mitarbeiter. Der Betrieb aus dem Steinberger Ortsteil Rothenkirchen firmiert künftig als Molding Tec Steinberg GmbH.

Zahoransky – mit bislang zehn Standorten und etwa 900 Mitarbeitern weltweit – wertet die Devestition als „wesentlichen Meilenstein bei der zukunftsorientierten Weiterentwicklung“. Durch die Transaktion fokussieren sich die Fertigungskapazitäten für Spritzgießwerkzeuge auf die Standorte in Freiburg und Coimbatore / Indien. 

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr

Aktuelle Stellenangebote für die Kunststoffindustrie

big bag

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen
Radici

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen

Material-Datenbanken

Material-Datenbanken zu Kunststoffen und Additiven
Recherchieren Sie rund 150.000 technische Datenblätter aus den Bereichen Kunststoffe, Elastomere und Additive.

Alle Funktionen und Services der Material-Datenbanken sind kostenlos zugänglich. Kontaktieren Sie unverbindlich Lieferanten und bestellen Sie Muster zu tausenden Werkstoffen.

Technische Datenblätter Kunststoff
Technische Datenblätter Kunststoff-Additive
Aktuelle Materialangebote anzeigen
Kostenlos und unverbindlich registrieren
© 1996-2024 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg