Composites: Harzpreise bei schwacher Nachfrage tiefer

08.01.2019

Weitere Abschläge bei den mittelreaktiven Orthoharzen waren im Dezember 2018 die Regel. Neben der schwächeren Nachfrage – maßgeblich ausgelöst von Automotive-Anwendungen – trug dazu auch der fortgesetzte Absturz des Vorprodukts Styrol bei. Nennenswerte Einschränkungen wurden nicht gemeldet. Vereinzelt zeigten sich Glasfaserprodukte leicht weicher. Dies berichtet der Branchendienst Kunststoff Information (KI, Bad Homburg) im aktuellen Online-Report.

Für die Harze wird es im Januar weiter abwärts gehen. Zu groß war der zurückliegende Absturz des Hauptvorprodukts Styrol. Zudem wurde die SM-Referenz für Januar nochmals leicht tiefer fixiert.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_Nachrichten_R1_300x500 KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang3_300x200 KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg