Polyurethane: TDI weiter abwärts, MDI kurz vor Bodenbildung

26.02.2019

Ein leichter Abschlag kam bei den MDI-Typen im Februar noch zum Tragen, jedoch waren bei manchen Verarbeitern bereits Rollover-Tendenzen zu sehen. Bei MDI rein entwickelte sich in den letzten Wochen eine mehr oder minder deutliche Tendenz zur Enge mit Ausnahme von Automotive-Typen. TDI dagegen verlor bei kaum verändertem Toluol-Kontrakt noch einmal unerwartet deutlich an Boden. Je nach Ausgangslage reichten die Abschläge von 30 bis 150 EUR/t. Dies berichtet der Branchendienst Kunststoff Information (KI, Bad Homburg) im aktuellen Online-Report.

Der kommende Monat dürfte eine Mischung aus noch möglichen leichten Abschlägen und Rollover, aber auch einer gewissen, frühen Aufwärtstendenz bringen. TDI zeigt sich weiterhin hochvolatil. Eine Bodenbildung wird allgemein erwartet, zu sehen ist allerdings noch wenig diesbezügliche Tendenz.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_Nachrichten_R1_Weihnachten19_BAN_300x500 KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg