Vinnolit: Alle PVC-Materialien auch in CO2-reduzierter Variante

06.12.2021

Rund ein Viertel weniger Kohlenstoff sollen die GreenVin-Typen in der Erzeugung ausstoßen (Foto: Vinnolit)Rund ein Viertel weniger Kohlenstoff sollen die GreenVin-Typen in der Erzeugung ausstoßen (Foto: Vinnolit)

PVC-Typen mit geringerem CO2-Fußabdruck hat Vinnolit (Ismaning) auf den Markt gebracht. Erreicht werde das auf der Basis von Zertifikaten für erneuerbare Energien, erklärte das Unternehmen.
Nach Angaben des zu Westlake (Houston, Texas / USA) gehörenden Produzenten liegen die CO2-Einsparungen mit „GreenVin“-Materialien je nach Typ bei etwa 25 Prozent im Vergleich zu konventionell erzeugtem PVC. Vinnolit bietet alle Typen künftig in beiden Qualitäten an.

Darüber hinaus arbeitet Vinnolit mit Partnern daran, auch biobasiertes PVC auf Basis von Bio-Ethylen anzubieten.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_R4_Nachrichten_01.01.-31.12.2022_(300x150)

Thema "Force Majeure"

Force Majeure in der Kunststoffindustrie: Fragen und Antworten
Force Majeure in der Kunststoffindustrie

Fragen und Antworten: Was Kunst­stoff­verarbeiter wissen müssen, wenn der Lieferant nicht mehr liefert – Informationen zum Themenkomplex Force Majeure, Corona und Kunststoff-Preisentwicklung sowie Tipps für die Praxis.

Jetzt lesen

Newsletter

KunststoffWeb Newsletter
Die wichtigsten Nachrichten und Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche – jeden Tag brandaktuell!

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Jetzt kostenlos testen
© 1996-2022 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg