Nordamerika: Kunststoffpreise tendieren schwächer

12.12.2018

Wie die anderen wesentlichen Polymermärkte in der Welt wurde auch der nordamerikanische Raum im November 2018 von Schwächetendenzen dominiert. Die fallenden Ölpreise boten den Untergrund für moderate Abschläge bei PE und einen starken Abschwung bei PP. Bei gedämpften Aktivitäten blieben PS und PVC stabil. Auch bei den technischen Kunststoffen schlug die Marktschwäche durch. Selbst das in diesem Jahr notorisch enge PA 6.6 stabilisierte sich zunehmend, auf hohem Niveau freilich, berichtet der Branchendienst Kunststoff Information (KI, Bad Homburg) im aktuellen Regionen-Report.

Insgesamt werden sich die jeweiligen Trends im Dezember wohl fortsetzen. Mit weiterhin relativ deutlichen Abschlägen ist vor allem bei PP zu rechnen. Bei den anderen Strecken dürfte die weitere Entwicklung der Ölpreise eine nicht unbedeutende Rolle spielen.

© KI – Kunststoff Information, Bad Homburg

Weitere Meldungen

mehr
KWeb_Web_Nachrichten_R1_300x500 KWeb Website Nachrichten R3 KWeb_Website_News_Platzierung1_Rang3_300x200 KWeb_R4(300x150)_News

Newsletter

Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Kunststoffbranche täglich und/oder wöchentlich auf Ihrem Bildschirm.

Bitte gültige E-Mail-Adresse eingeben. Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen und akzeptiere diese.

KI Polymerpreise

KI Polymerpreise
  • 100 Zeitreihen für den Polymermarkt
  • Charts und Datentabellen
  • Preis-Indizes
  • Marktreports und Marktdaten
Mehr Informationen
KWeb_Superbanner_Xing_1290x150
© 1996-2019 KunststoffWeb GmbH, Bad Homburg